• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite

Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Russlands in München

der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland

NEUER GOTTESDIENSTPLAN - Anmeldung zu den Gottesdiensten: bis zum 10. November

E-Mail Drucken

WICHTIGE ÄNDERUNG!  Ab 20. September...

NEU: Der Anfang der frühen Liturgie wird auf 07:00 verlegt - erstmals am 20. September und weiterhin. Stundenlesung entsprechend 06:40. Wenn der Metropolit in München zelebriert, wird das Pontifikalamt immer um 07:00 Uhr beginnen.

So wird zwischen der frühen und der späten Liturgie eine entsprechende Pause zur erforderlichen Lüftung entstehen. Die Begegnung zweier Besucherströme wird ausgeschlossen. Dies sind die Gründe für die Umstellung, die unter dem Vorsitz von Metropolit Mark bei der Sitzung des Gemeinderats am 7. September beschlossen wurde.

Gottesdienste in der Kathedrale nach Plan. Zwei Liturgien an Sonntagen - Anmeldung erforderlich (s. Link im Gottesdienstplan). Was Streming angeht: Etwa ein Drittel des Gottesdienstes wird in Deutsch gefeiert auf folgendem Kanal in Deutschland: https://www.youtube.com/watch?v=4AYpn4P6bnc&feature=youtu.be . Im Münchner Kloster des hl. Hiob von Počajev täglich morgens und abends in Kirchenslawisch ungekürzte Gottesdienste und jeweils an Samstagen ca. 6:45 eine deutschsprachige Liturgie: https://www.youtube.com/channel/UCjDdESGDYEet8xEDmfhp3zQ

Öffnungszeiten der Kathedrale nur im Zusammenhang mit den Gottesdiensten (s. Gottesdienstplan, wo auch die Platzbestellung möglich ist - s. unten Link). Mittwochs jeweils 18:30 Bittgottesdienst, wenn nicht eine Vigil im Plan steht.

REGISTRIERUNG: Ab Montag, den 4. Mai gibt es die Möglichkeit von Gottesdienstbesuchen unter strikter Einhaltung der Vorschriften (s. Plakat oben links). Daher Abstandsregelung und Maskenpflicht. Personen, die sich nicht an diese Regeln halten, müssen das Gotteshaus sofort verlassen.
Gottesdienstbesuch nach persönlicher
Anmeldung erfolgt aus dem neuen Gottesdienstplan, s. rechter Seitenrand. Der Link unter jedem Gottesdienst verweist auf ein Anmeldungsformular zu diesem Gottesdienst.
Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten ein. Sie bekommen eine Anmeldebestätigung. Sollten Sie keinen Internetzugang, sonstige Fragen oder technische Probleme bei der Anmeldung haben, können Sie sich unter 0178-2830895 (möglichst von 13:00-15:00) melden.

Einträge sind ungültig, wenn nicht Vor- und Nachname sowie auch die Telefonnummer zwecks Kontakt angegeben wird (Datenlöschung nach zwei Monaten). Ohne vollständige Anmeldung - kein Einlass. Teilnehmerzahl ist beschränkt, Erstellung von Besucherlisten, Platzzuweisung vor Ort. Zwei Liturgien am Sonntag - 8:00 und 10:00 Uhr. Nach Abschluss des Gottesdienstes Einzelgespräche mit den Geistlichen bzw. Beichte je nach Absprache, Kommunion (ohne Berührung).

Familien mit Kindern: Kinder unter 12 Jahren werden angemeldet zum Elternnamen mit "+Anzahl+K", älter als 12 mit "+Anzahl+B"; Ehemann: "+M", Ehefrau: "+F". So kann eine Familie, z.B. zwei Quadrate belegen. Familien mit kleinen Kindern werden in den Saal gewiesen, der einen separaten Eingang hat.

 

Predigt zur Geburt der Allerheiligsten Gottesgebärerin

E-Mail Drucken
Troparion, 4. Ton
Deine Geburt, Gottesgebärerin, Jungfrau, verkündete Freude der ganzen Welt,
denn aus Dir ist aufgestrahlt die Sonne der Gerechtigkeit: Christus, unser Gott.
Er löste den Fluch und gab den Segen, und da er den Tod überwand, verlieh er uns das ewige Leben.

21. September 2020 - GEBURT DER ALLERHEILIGSTEN GOTTESGEBÄRERIN UND JUNGFRAU MARIA.

Als sei Gott von der Erde vertrieben. Gott ist von uns Menschen von der Erde vertrieben, von unserer ersten Urmutter Eva. Die Allerheiligste Gottesgebärerin bringt Gott in die Welt zurück.  Das ist eine große Freude. Ihr heutiges Troparion berichtet uns von dieser großen Freude und dieser großen Wahrheit.
Die Geburt der  Allerheiligsten Gottesgebärerin, heißt es in dem Troparion, «verkündete der Welt Freude», der ganzen Welt. Warum? Weil mit Ihr tatsächlich der Herr Christus in diese Welt kam! Er wurde um ihretwillen und durch sie Mensch und gab uns all das, was Er als Gottmensch uns schenken konnte: gab uns alle Freuden des Paradieses auf die Erde und auf der Erde, die wegen unserer Sünden zur Hölle geworden war; nicht irgendwelcher anderer wegen, nicht der Sünden des Teufels wegen oder seiner schwarzen Engel, sondern wegen des Menschen, denn der Mensch war in einem unsagbaren Fall gefallen. Und die  Allerheiligste Gottesgebärerin gebar durch die Geburt des Herrn Christus die Rettung der Welt. Daher haben wir in der Orthodoxen Kirche so viele Gebete, so viele Gesänge an die Allerheiligste Gottesgebärerin.

 

100. Jahrе der Russischen Auslandskirche: Neuerscheinung

E-Mail Drucken

The Golden Age of Orthodox Ecclesiastical Architecture in Germany (1806-1913)

Kunsthistorische Beschreibung der Kirchen in der Deutschen Diözese, 360 Seiten, ca. 600 Farbfotos, russisch mit einer englischen Zusammenfassung .

Bestellung : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Anmeldung zur Gemeindeschule für das Jahr 2020/2021

E-Mail Drucken

Es geht um das Pflichtfach „Orthodoxer Religionsunterricht“, das verpflichtend ist für alle orthodoxen Kinder. Die Noten erscheinen im Schulzeugnis. Bitte teilen Sie uns den Vor- und Nachnamen Ihres Kindes mit - die Klasse und den Schultyp (Hauptschule, Realschule, Gymnasium), den es im nächsten Schuljahr besuchen wird.

Kontakt: 089-6904295

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Am 12. September 2020 um 16:00 sind alle Kinder herzlich eingeladen zu einem Bittgottesdienst zum Schuljahresanfang. Der Unterricht beginnt am 19. September 2020.

Anmeldung zur Gemeindeschule ist unter folgendem Link möglich - https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSeUV9rJHbyoJOEfGr_RTevZR6qw36ZMvv8Hqw09t-B7yP19EA/viewform?usp=sf_link

Ученики, записывающиеся для посещения приходских школ в Баварии, но не в Мюнхене, используйте, пожалуйста ссылку:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSf2ceEPhB5VYaOl4Dvupzc6Xx5Noi1r8baksMYFN2cWrmPrMw/viewform?usp=sf_link

PDF-Auszug - Grundlagen des Religionsunterrichts und der religiösen Erziehung
PDF-ganze Dokument - Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, an alle Schulen in Bayern

 

Reinigung des Kirchenraums

E-Mail Drucken

«Es gibt kein besseres Gehorsamswerk, als ein Gehorsamswerk im Gotteshaus! Und wenn du nur mit einem kleinen Lappen den Boden im Haus des Herrn wischst, so wird dieses winzige Werk bei Gott höher anderer guter Werke stehen». (Hl. Serafim von Sarow)

Liebe Brüder und Schwestern!
Die Schwesternschaft - sowie die helfenden  Brüder - versammeln sich je an Donnerstagen ab 17:30 zur Reinigung der Kirche und der sonstigen Räume. Wir freuen uns über jeden, der bereit ist, sich zur Ehre Gottes an dem gottgefälligen Werk zu beteiligen.

 

Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Russlands in München

der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland


Gottesdienstplan

Fotogalerie


Seitenaufrufe : 6970267
Wir haben 726 Gäste und 1 Benutzer online
@copyright 2008-2011, Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Rußlands in München